JSJ Finger Strömen

Was ist eigentlich Jin Shin Jyutsu®? Ein kleiner Film zur Einführung!

Aktuelles:  Ausstellung  in der Praxis für ganzheitliche Zahnmedizin, Dr. Gundo Wessing,
Peterstr. 2-4, 52062 Aachen, “Farbspiele mit Blüten und Skylines” bis Ende 2018

Eine sanfte Unterstützung - Jin Shin Jyutsu als Begleitung während der Krebstherapie

In meiner Jin Shin Jyutsu Praxis begleite ich auch Menschen mit Krebserkrankungen – gerade während der belastenden Behandlungen wie Chemo- oder Strahlentherapie und über den Abschluss dieser primären Therapien hinaus zur Entgiftung und weiteren Heilung. Ausdrücklich möchte ich dabei betonen, dass ich JSJ nur als Ergänzung zu schulmedizinischen und anderen alternativen Krebstherapien empfehle, nicht als Ersatz für medizinische Maßnahmen.

JSJ ist zudem eine schnelle, unkomplizierte Hilfe bei den vielfältigen seelischen Belastungen, die mit der Krebserkrankung einhergehen. Alle Erkrankungen sind Störquellen für unseren Energiekörper und möchten uns darauf aufmerksam machen: „Hier stimmt etwas nicht!".  Durch die Diagnose, zum Beispiel, „Es ist Brustkrebs!“, ist unser gesamtes Energiesystem in Stress- und Alarmbereitschaft, unser Körper schüttet Stresshormone aus und unsere Gedanken kreisen nur noch um dieses Thema. Gedanken ziehen Gefühle an und so schwanken wir zwischen Angst, Sorge, Kummer, Wut, Ohnmacht und oft auch Verzweiflung. Unser Körper-Seele-Geist-System braucht dringend Hilfe!

Gerne zeige ich in solchen Momenten den Betroffenen Selbsthilfegriffe, damit das Energiesystem des Menschen wieder zu mehr Harmonie finden kann, die Selbstheilungskräfte gezielt wirken können und die Atmung frei fließt. Idealerweise lassen die Menschen sich anfangs einige Male "strömen", das heißt, der Erkrankte nutzt die Möglichkeit von Einzelberatungen bei einem JSJ-Praktiker, um einen schnelleren und intensiveren Zugang zur Wirkung von JSJ zu bekommen. Schon nach wenigen Sitzungen wird erreicht, dass man wieder loslassen und in seine Mitte gelangen kann.

Weiterhin unterstütze ich bei der Entgiftung von physischem, mentalem und psychischem Abfall. Je tiefer und harmonischer unsere Atmung fließt, desto leichter entgiftet unser Körper. Mittlerweile ist bekannt, dass ein Energiesystem unseren Körper versorgt. Dort wo wir mit unserer liebevollen Aufmerksamkeit sind, dorthin folgt die Lebensenergie und so gelangt Licht und Liebe in jede Zelle unseres Körpers. Mit jeder liebevollen Berührung aktivieren wir unsere Selbstheilungskräfte und unterstützen die Ausleitung.

Hier ein paar Beispiele für Selbsthilfegriffe zur Unterstützung in der Krebstherapie:Heilung

Sicherheitsenergieschloss (SES) 26 hilft dem Lymphsystem - Hilfreich zum Beispiel nach Entfernung von Lymphknoten in der Achselhöhle bei Brustkrebserkrankungen: Schiebe dazu die rechte Hand unter die linke Achselhöhle und lege die linke Hand in die linke Leistenbeuge und umgekehrt, jeweils für einige Minuten. Ströme, das heißt halte beide SES 26 gleichzeitig, lege dazu beide Hände in die jeweils andere Achselhöhle – dieser Griff nennt sich die „große Umarmung“.

SES 23 liegt an der Rückseite des Körpers, unterhalb des letzten Rippenbogens und hilft zum Beispiel beim Entgiften der Nieren und ist damit eine hilfreiche Unterstützung bei Chemotherapien. Weiterhin löst das Halten dieses SES Ängste auf, hilft uns neuen Lebensmut zu fassen und den Sinn unseres Schicksals zu erkennen. Falls das Halten zu unbequem ist, stattdessen einfach den Zeigefinger sanft halten und Strömen.

SES 14 liegt an der Vorderseite des Körpers, unterhalb des letzten Rippenbogens und hilft uns bei der Verdauung auf allen Ebenen, bei kreisenden Gedanken, Emotionen wie Sorgen, Stress und Angst sowie bei der Verdauung der Nahrung. Halte dazu mit der linken Hand das rechte SES 14 und mit der rechten Hand SES 19 in der linken Armbeuge sowie umgekehrt.

SES 18 liegt in der Mitte des Daumenballens, harmonisiert den Verstand und hilft bei Schlaf-und Einschlafstörungen. Ströme bzw. halte das linke SES18 mit der rechten Hand und anschließend umgekehrt.

SES 15 befindet sich in der Mitte der Leistenbeuge und unterstützt den Körper bei der Heilung. Halten Sie beide SES 15 so oft wie möglich vor und nach Operationen und bei Wundheilungsprozessen z.B. nach Strahlentherapie.

Kontakt:

E-Mail: info@Gerda-
Schreurs-Poweleit.de


Tel.: 02406 925366